Cristina Pasaroiu übernimmt alle vier weiblichen Rollen

“Cristina Pasaroiu übernimmt alle vier weiblichen

“Cristina Pasaroiu übernimmt alle vier weiblichen Rollen, die der Stella, Olympia, Antonia und Giulietta und somit insgesamt eine der größten Partien des lyrischen Sopran-Repertoires. Zumal die kritische Ausgabe von Michael Kaye und Jean-Christophe Keck gespielt wird, in der in fast jeder Szene Stellen vorkommen, die Kennern der Standardfassung von Choudens neu sein werden.
Die junge rumänische Sängerin verfügt über genug Stamina für das erweiterte Finale des Venedigakts und Stellas versöhnliche Arie im Epilog. Ihre Koloraturen als Olympia umfassen perfekte Triller und Staccati sowie atemberaubende Spitzentöne. Die Sopranistin hat ein herausragendes Timbre, einst das Kriterium von Elitestimmen und ideal für Antonias lyrische Ausbrüche bis zum hohen C. Eine echte Überraschung!”
Lutz Nalepa, GBOpera
#LesContesdHoffmann #Olympia #Antonia #Giulietta #Stella #DeutscheOperBerlin
[Foto von Bettina Stöß]
Deutsche Oper Berlin