ONLINE MERKER

BRAVA Olympia, Giulietta,Antonia,Stella! ️…….Bravissima CRISTINA PASAROIU

BRAVA Olympia, Giulietta,Antonia,Stella! ❤️…….Bravissima CRISTINA PASAROIU ❤️

ONLINE MERKER

BERLIN/ Deutsche Oper: LES CONTES D’HOFFMANN. Premiere
02.12.2018 | Oper

„Der Star des Abends war ganz eindeutig die junge Rumänin Cristina Pasaroiu in den vier Frauenrollen Stella, Olympia, Antonia und Giulietta. Obwohl es von den stimmlichen Anforderungen her ein kompletter Unsinn ist, alle vier Rollen nur mit einer Sängerin zu besetzen, gibt es natürlich gute inhaltliche Gründe dafür. Pasariou verfügt über einen in allen Lagen ausgeglichenen, lyrischen Koloratursopran der Luxusklasse. Ob in der gestochen klar artikulierten Olympia-Arie mit schwebend leicht gesungenen Akuti, der traumhaft in irisierendem Farbenspiel interpretierten Antonia-Arie oder als zynische Kurtisane Giulietta, ihr stehen alle Mittel zur Verfügung, um nicht nur musikalisch zu überzeugen, sondern auch als Figur mitzureißen. Vom Volumen und der Tragfähigkeit der Stimme her kommt sie ebenfalls in den großen Ensembles an ihre Grenzen, da hätte auch der Dirigent bisweilen ein besserer Stimmenbegleiter sein können. Jedenfalls ist Cristina Pasaroiu, von ihren Bregenzer Auftritten als Micaela in Carmen bekannt, für das Divenfach eine veritable Entdeckung. Für eine große Karriere bringt sie jedenfalls alle Voraussetzungen mit: Ein exquisites Stimmmaterial à la junge Gheorghiu, eine lupenreine Technik, eine jetzt schon beachtliche Bühnenpräsenz und ein ganz großes schauspielerische Talent. „(Dr. Ingobert Waltenberger)